Autorenbegegnungen

Bücher öffnen den Kindern und Jugendlichen neue Gedankenwelten, neue Perspektiven, neue Horizonte. Bücher bieten die Möglichkeit, risikofrei in andere Biografien zu schlüpfen, diese anzunehmen oder abzulehnen und sich so selbst in der eigenen Entwicklung zu definieren. Diese Entdeckungsreise muss gefördert werden, denn Bücher sind erst auf den zweiten Blick bunter als Gameboys. Der Friedrich-Bödecker-Kreis bietet Ihnen die Zusammenarbeit beim großen Themenbereich Leseförderung an. Seit 1980 finden Büchereien und Schulen in Rheinland-Pfalz in uns einen kompetenten und unbürokratischen Partner bei der Veranstaltung von Autorenbegegnungen mit Kindern und Jugendlichen.

Lesung von Minna McMaster in der Stadtbücherei Zweibrücken (Foto: Stadtbücherei Zweibrücken)
Lesung von Minna McMaster in der Stadtbücherei Zweibrücken (Foto: Stadtbücherei Zweibrücken)

Was macht Autorenbegegnungen zu einem so wichtigen Mittel der Leseförderung? Die Autor/innen gehen zu den Kindern und Jugendlichen und gemeinsam geht es hinein in das Abenteuer Lesen. Autorenbegegnungen zeigen, dass Geschichten von einem Mensch hinter dem Buch erzählt werden und dieses „Live-Erleben“ fasziniert und macht neugierig.

Der FBK möchte dabei helfen, dass jede Bücherei und Schule, jedes Jugendzentrum und jeder Kindergarten einfach und kostengünstig Lesungen veranstalten kann. Er finanziert seine Arbeit aus Zuschüssen des Landes Rheinland-Pfalz, aus Mitgliedsbeiträgen und Spenden und aus ehrenamtlicher Arbeit.

Autorenbegegnungen mit Kindern und Jugendlichen

Internet und Fernsehen, wo ist da noch Platz für Literatur?

Das Lesen ist und bleibt die wichtigste Kulturtechnik. Für jeden gibt es ein Buch, das ihn fesselt, ermuntert, tröstet und glücklich macht. Wir bringen Autoren und Schüler zusammen und schaffen dadurch neue Leserinnen und Leser und mehr Interesse für Bücher.

Autorenbegegnungen wirken nachhaltig.

Autorenbegegnungen öffnen Augen und Ohren, fördern die Fantasie und machen Bücher als etwas Lebendiges erfahrbar. Das Literatur-Live-Erlebnis fasziniert Ihre Schülerinnen und Schüler und inspiriert den Unterricht.

Ingo Siegner liest aus "Der Drache Kokosnuss" in der Grundschule Ockenheim (Foto: Olga Günther)
Ingo Siegner liest aus „Der Drache Kokosnuss“ in der Grundschule Ockenheim (Foto: Olga Günther)
Jede Lesung ist etwas Besonderes.

Unsere Autorinnen und Autoren kommen zu Ihnen in die Schule und lesen aus ihren Büchern vor. Wir haben für jede Altersstufe das Richtige. Damit Ihre Veranstaltung ein voller Erfolg wird, beraten wir Sie bei der Vorbereitung. Gerne greifen wir Themen auf, die Ihren Schülerinnen und Schülern oder Ihnen momentan besonders wichtig sind. Bei jeder Lesung beantworten die Autoren Fragen und berichten von ihren Erfahrungen beim Schreiben. So rundet sich das Bild vom Autor – Geschriebenes und Gelebtes verschmelzen. Der Friedrich-Bödecker-Kreis (FBK) ist eine Anlaufstelle für alle, die die Leselust in Schule, Bücherei, Kindergarten und Jugendgruppen mit einer Autorenbegegnung fördern wollen.